Im Porträt

Tobias Forster – Pianist und Komponist

Der eigene künstlerische Anspruch sollte immer höchstmöglich sein. Nur durch ständiges Lernen und neu anwenden entwickelt man sich weiter. Die Musik, die ich den Zuhörern präsentiere, soll ein akustisches Abbild des emotionalen Spektrums meiner selbst und der Mitmenschen sein. Musik hilft uns, die Höhen und Tiefen intensiver zu empfinden, sie beflügelt uns, sie erhebt uns. Sie lässt uns unsere Verbundenheit zum Physisch-Materiellen ebenso spüren wie das Schweben höherer Geistigkeit und Spiritualität.

Tobias Forster